EDV Sachverständigen-

  und Datenschutzbüro M. Schüssler

Datenschutzberatung Aschaffenburg

Wir bieten Ihnen

EDV Sachverständigen- und

Datenschutzdienstleistungen

gemäß DS-GVO & BDSG.




Wir liefern Fachwissen aus den Bereichen Datenschutz & EDV- Sachverständigendienstleistungen.

Wir bieten speziell ausgesuchte Trainingsthemen an.
Die Bandbreite unserer Trainings geht von Datenschutzausbildungen über Datenschutzschulungen für Mitarbeiter bis zum Datenschutzfernkurs, für betriebliche und externe Datenschutzbeauftragte.

Neben den bewährten Präsenztrainings bietet sich unser Datenschutzfernkurs, betrieblicher / externer Datenschutzbeauftragter im autodidaktischen Fernkurs, für Menschen ohne Zeit für das Klassenzimmer an.

Unser Angebot umfasst die folgenden Seminare und Ausbildungen:

Profitieren auch Sie von unserem langjährigem Know-how.





Datenschutz Fernkurs

Fernkurs betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Sie erhalten die komplette Trainingsmappe, welche wir auch in den Präsenztrainings einsetzen. Nach Ihrer Anmeldung wird der Zugang zu Ihren Lernvideos sofort freigeschaltet.

Auszug aus dem Fernkurs - betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter im autodidaktischen Fernkurs.
100% autodidaktisch - Für Menschen ohne Zeit für das Klassenzimmer.

Der Umfang des Studienmaterials benötigt etwa 50 Std. Selbststudium.

Die Studiendauer können Sie bequem über 3 Monate verteilen.
Der Fernkurs schließt mit einer 60-minütigen Fachkundeprüfung ab und
bescheinigt Ihnen die Fachkunde gemäß § 4f BDSG, durch unser Zertifikat.

Falls Sie den Fernkurs ohne Fachkundeprüfung abschließen möchten, erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Die Preise für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten betragen: 495,00 € netto; 589,05 € brutto (inkl. 19% MwSt.) inkl. professioneller Beratung, Betreuung, Prüfungsvorbereitung und Fachkundeprüfung via Skype.

Der Fernkurs richtet sich an zukünftige betriebliche Datenschutzbeauftragte und ist von Interesse für alle Mitarbeiter, welche personenbezogene Daten erheben, verarbeiteten oder nutzen. In diesem Kompakt - Fernkurs lernen Sie die wichtigsten Aspekte des betrieblichen Datenschutzbeauftragten kennen.

Inhalte des Fernkurses betr. DSB

Wann muss ein Datenschutzbeauftragten bestellt werden gemäß BDSG § 4f
Aufgaben des Datenschutzbeauftragten im Unternehmen gemäß BDSG § 4g
Unter welchen Voraussetzungen und wie wird ein DSB bestellt - Fachkunde
Die Scheinbestellung eines Datenschutzbeauftragten
Die Rechte- und Pflichten des Datenschutzbeauftragten
Persönliche Voraussetzungen des Datenschutzbeauftragten
Rechtvorschriften nach TKG, TMG - Gesetz und gemäß BDSG.
Die Haftung des Datenschutzbeauftragten
Die Haftung der Geschäftsführung
Rechtliche Sanktionen im Datenschutz
Besondere Arten personenbezogener Daten gemäß § 3 Abs. 9
Informationspflicht bei unrechtmäßiger Kenntniserlangung von Daten § 42a
Datenübermittlung innerhalb der EU- und nicht EU Länder
Die Verfahrensverzeichnisse
Arbeitnehmerdatenschutz
Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG
§ 9 BDSG plus Anlage - Umsetzung der Technischen und organisatorischen Maßnahmen
IT-Grundschutz des BSI

§ 43 Bußgeldvorschriften Abs.1 Nr. 2
Beauftragten für den Datenschutz nicht, nicht in der vorgeschriebenen Weise oder nicht rechtzeitig bestellt,
entgegen § 4f Abs. 1 Satz 1 oder 2, jeweils auch in Verbindung mit Satz 3 und 6 bestellt zu haben.

Dozenten: Zertifizierte und geprüfte externe Datenschutzbeauftragte.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nach einem Seminarbesuch für Fragen zur Verfügung. Für viele Datenschutzsituationen verfügen wir über Vorlagen oder Beschreibungen, die wir gerne zur Verfügung stellen.

Unser Angebot beinhaltet:
die Seminarunterlagen
die Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung
die Fachkundeprüfung...

Seminarunterlagen: Unsere professionellen Ausbildungsunterlagen garantieren Ihnen, Ihren Lernerfolg.

Wir würden uns darüber freuen, Sie als neuen Teilnehmer(Datenschutzbeauftragter) begrüßen zu dürfen.

Datenschutz Fernkurs

Fernkurs externer Datenschutzbeauftragter

Sie erhalten die komplette Trainingsmappe, welche wir auch in den Präsenztrainings einsetzen. Nach Ihrer Anmeldung wird der Zugang zu Ihren Lernvideos sofort freigeschaltet.

Auszug aus dem Fernkurs - externer Datenschutzbeauftragter

Externer Datenschutzbeauftragter im autodidaktischen Fernkurs.
100% autodidaktisch - Für Menschen ohne Zeit für das Klassenzimmer.

Der Umfang des Studienmaterials benötigt etwa 70 Std. Selbststudium.

Die Studiendauer können Sie bequem über 4 Monate verteilen.
Der Fernkurs schließt mit einer 80-minütigen Fachkundeprüfung ab und
bescheinigt Ihnen die Fachkunde gemäß § 4f BDSG, durch unser Zertifikat.

Falls Sie den Fernkurs ohne Fachkundeprüfung abschließen möchten, erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Die Preise für den externen Datenschutzbeauftragten betragen: 750,00 € netto; 892,50 € brutto (inkl. 19% MwSt.) inkl. professioneller Beratung, Betreuung, Prüfungsvorbereitung und Fachkundeprüfung via Skype.

Der Fernkurs richtet sich an zukünftige externe Datenschutzbeauftragte und ist von Interesse für alle Mitarbeiter, welche personenbezogene Daten erheben, verarbeiteten oder nutzen. In diesem Kompakt - Fernkurs lernen Sie die wichtigsten Aspekte des betrieblichen Datenschutzbeauftragten kennen.

Inhalte des Fernkurses externer Datenschutzbeauftragter

Wann muss ein Datenschutzbeauftragten bestellt werden gemäß BDSG §A 4f
Aufgaben des Datenschutzbeauftragten im Unternehmen gemäß BDSG § 4g
Unter welchen Voraussetzungen und wie wird ein DSB bestellt - Fachkunde
Die Scheinbestellung eines Datenschutzbeauftragten
Die Rechte- und Pflichten des Datenschutzbeauftragten
Persönliche Voraussetzungen des Datenschutzbeauftragten
Rechtvorschriften nach TKG, TMG - Gesetz und gemäß BDSG.
Die Haftung des Datenschutzbeauftragten
Die Haftung der Geschäftsführung
Rechtliche Sanktionen im Datenschutz
Besondere Arten personenbezogener Daten gemäß § 3 Abs. 9
Informationspflicht bei unrechtmäßiger Kenntniserlangung von Daten § 42a
Datenübermittlung innerhalb der EU- und nicht EU Länder
Die Verfahrensverzeichnisse
Arbeitnehmerdatenschutz
Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG
§ 9 BDSG plus Anlage - Umsetzung der Technischen und organisatorischen Maßnahmen
IT-Grundschutz des BSI

§ 43 Bußgeldvorschriften Abs.1 Nr. 2
Beauftragten für den Datenschutz nicht, nicht in der vorgeschriebenen Weise oder nicht rechtzeitig bestellt,
entgegen § 4f Abs. 1 Satz 1 oder 2, jeweils auch in Verbindung mit Satz 3 und 6 bestellt zu haben.

Rechnernetze
Netzwerktopologien (LAN, WAN, Ethernet, Token Ring...)
Netzwerkkomponenten (Kabel, Hub, Switch, Router, Firewall, Proxyserver?)
Betriebssysteme und Standardsoftware
Internet, Extranet
Protokolle TCP/IP
DoS, Intrusion Detection, VPN-Tunneling, DMZ
Verschlüsselung: BitLocker, BitLocker To Go, SSLv3...

Dozenten: Zertifizierte und geprüfte externe Datenschutzbeauftragte.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nach einem Seminarbesuch für Fragen zur Verfügung. Für viele Datenschutzsituationen verfügen wir über Vorlagen oder Beschreibungen, die wir gerne zur Verfügung stellen.

Unser Angebot beinhaltet:
die Seminarunterlagen
die Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung
die Fachkundeprüfung...

Seminarunterlagen: Unsere professionellen Ausbildungsunterlagen garantieren Ihnen, Ihren Lernerfolg.

Wir würden uns darüber freuen, Sie als neuen Teilnehmer(Datenschutzbeauftragter) begrüßen zu dürfen.

 
Home/ Datenschutz Seminare/ DS Fernkurs/ SV Dienstleistungen/ RSS Google+ - Datenschutz Seminare Facebook Twitter Xing
EDV Sachverständigen- und Datenschutzbüro M. Schüssler | Hanauer Straße 71 | 63741 Aschaffenburg | Telefon: 06021 / 439 18 45 | E-Mail: info@svb-ms.de